Effizienz- und Image-Booster für den Finanz- sowie Versicherungsvertrieb

Der Finanz- und Versicherungsvertrieb gestaltet sich heute komplexer denn je. Die enorme Masse an Lösungen und die kaum weniger differenzierten Kundenanforderungen führen zu höchst aufwendigen Prozessen. Diese gilt es möglichst effizient zu gestalten und Mitarbeiter spürbar zu entlasten.

 

Die Lösungen: Fintech („financial technology“) bzw. Insurtech („insurance technology“) und Machine Learning! Der Einsatz eines selbstlernenden Robot-Advisors ermöglicht es Ihnen, bestimmte Prozesse – insbesondere einen Großteil der Beratung –einfach zu automatisieren. Betreffende Abläufe unterstützen die Berater überaus effektiv und können so gestaltet werden, dass sie perfekt mit einem Self-Service-Ansatz kooperieren.

Das Ergebnis ist nicht nur eine immense Ökonomisierung Ihres gesamten Finanz- oder Versicherungsvertriebs – auch auf Marketing-Ebene ergeben sich nicht von der Hand zu weisende Potenziale. So werden typische Vorgänge in Beratung und Support idealerweise auch kundenseitig als deutlich unkomplizierter und barrierefreier wahrgenommen. Das wiederum trägt unter anderem erheblich zur Imagepflege und schließlich zu einer Erhöhung der Chance auf langfristig starke Geschäftsbeziehungen bei.

Dennoch scheuen sich viele Unternehmen vor der Einführung einer durch Machine Learning gestützten Beratung. Sie befürchten millionenschwere Projekte und zudem fehlen vielerorts die Ideen zur sinnvollen Implementierung. insinno hilft! 

 

Die Herausforderungen des heutigen Versicherungsvertriebs

Wenn Kunden Finanz- oder Versicherungs- und Vorsorgelösungen empfohlen werden sollen, ergeben sich je nach Anforderungen und Präferenzen mitunter Millionen von Optionen. Regelmäßig diesbezüglich aufkommende Kundenfragen sind: Was kann im Einzelnen versichert werden, wie hoch sollte die Versicherungssumme ausfallen, was gilt es rund um die Versicherung unbedingt zu beachten, drohen spezielle Risiken, welches Produkt ist die beste Lösung und wo gibt es das ideale Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aus der Beantwortung ergeben sich zumeist neue Anliegen und spezifische Klärungsbedarfe. All diese sowie weitere typische Vorgänge in Organisation und Beratung sind im Extremfall direkt durch Ihre Mitarbeiter abzufangen. 

Herkömmliche ganzheitliche Beratungslösungen für Finanzen, Versicherungen und Vorsorge bieten sowohl Kunden als auch Mitarbeitern zwar theoretisch eine gewisse Unterstützung. Sie werden aber unter anderem aufgrund ihrer recht statischen Herangehensweise kaum angenommen. Zudem ist die Bedienung im Regelfall immer noch zu komplex und erfordert viel Aufwand auf Kunden- sowie Beraterseite. 

Durch den Einsatz intelligenter Fintech bzw. Insurtech, die auf Basis von Machine Learning arbeitet, sind derartige Hindernisse kein Thema mehr. Sie bietet Beratern im Finanz- oder Versicherungsvertrieb und Kunden im Self-Service verlässliche, direkte sowie individuelle unterstützt. Derartige Systeme sind bestenfalls flexibel in bestehende Lösungen einzubinden und bieten Beratern wie Kunden selbstlernend genau die Unterstützung, die jene benötigen.

 

Wie funktioniert der ARADIN Robo-Advisor? 

ARADIN ist ein Robo-Advisor zur effizienten Beratung von Privatkunden mit Fokus auf deren finanzielle Risikoabsicherung und Vorsorge. Basierend auf der Finanzanalyse nach DIN 77230 wird die KI des Robo-Advisors in Kooperation zwischen dem Kunden und dem Vermittler mit relevanten Daten beliefert. Dabei errechnet ARADIN komplexe Abdeckungskonzepte entsprechend der persönlichen Angaben, Präferenzen und des Budgets des Interessenten. Als Grundlage bedarf es dafür nur weniger Dateneingaben. Über die Rückmeldung durch den Kunden reguliert der Robo-Advisor seine Arbeit vollkommen selbstständig.

Schließlich gibt das System eine optimierte Handlungsanweisung zur Absicherung aus. Je nach Präferenz wird der Produktvorschlag preis- oder qualitätsoptimiert präsentiert.

Sämtliche eingegebenen Daten sowie die Beratungsschritte und auch Verschiebungen von Prioritäten des Kunden hält ARADIN in einem Protokoll fest. Damit steht dem Interessenten eine transparente Übersicht seiner Beratung und Empfehlung zur Verfügung. 

Entsprechende Automatisierungen per Machine Learning bieten sowohl dem Kunden als auch dem Berater eine erhebliche Zeitersparnis und ein immenses Plus an Usability. Die zugrunde liegende Logik ist sogar für sogenannte unbetreute Bestände als Ansprache- und Self-Service-Konzept einsetzbar. Demzufolge kann fraglos ungeahntes Potenzial gehoben werden. Überdies ist der ARADIN Robo-Advisor vollkommen flexibel in bestehende digitale Lösungen einzubinden.

 

ARADIN Robo-Advisor: Gefördert durch das BMWi im Rahmen der KI-Strategie

Mit ihrer nationalen KI-Strategie forciert die Bundesregierung den Fortschritt von künstlicher Intelligenz bzw. Machine Learning Made in Germany. Im Zentrum steht unter anderem das Anliegen, neue Märkte für deutsche Unternehmen aufzutun und im weltweiten Wettbewerb, insbesondere mit den USA und China, schrittzuhalten. Damit soll ein wesentlicher Beitrag für eine ergiebige Zukunft für Deutschland als Industriestandort geleistet werden. 

Im Zuge der KI-Strategie setzt sich die Bundesregierung hinsichtlich ihrer gesamtstaatlichen Verantwortung in Zusammenarbeit mit Wirtschaftsvertretern unter anderem für Standards in den Bereichen KI und Machine Learning ein. Dies geschieht auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Dabei geht es nicht nur um die Klärung technischer, sondern ebenfalls um die Beantwortung ethischer Fragestellungen. 

insinno ist mit dem ARADIN Robo-Advisor Teil dieses Projekts. Damit geht eine Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) auf Beschluss des Deutschen Bundestages einher. Neben der ganzheitlichen Fachkompetenz und Motivation unseres Teams sorgt diese Unterstützung maßgeblich dafür, dass wir bei unserer Arbeit an ARADIN einen herausragenden Innovationsstandard zugrunde legen konnten und weiterhin können! 

 

Die zentralen Features des ARADIN Robo-Advisors 

 

  • Automatisierte, vollständige Analyse und konkreter Produktvorschlag samt Dokumentation
  • Konfigurierbarkeit auf individuelle Begebenheiten/Konzepte und Produktportfolios
  • Flexibel in bestehende Systeme einzubinden
  • Vergleichsweise preiswert zu implementieren

 

Die Benefits des ARADIN Robo-Advisors auf einen Blick

 

  • Enorme Ökonomisierung des Finanz- und Versicherungsvertriebs
  • Zeitersparnis für Berater und Kunden
  • Großes Potenzial zur Image-Herausbildung
  • Schnelle Positiv-Effekte auf den zuvor genannten Ebenen
  • Gefördert durch das BMWi
  • Geringe Datenerfordernis
  • Entfallen der Erstellung eines aufwendigen Protokolls
  • Geeignet als Ansprache-Instrument für unbetreute Bestände bzw. C-Kunden

 

Robotics effektiv umsetzen

Welche Herausforderungen bringen ältere Bestandsführungssysteme mit und warum spielt die Fachabteilung eine tragende Rolle bei der Projektumsetzung? Informieren Sie sich in diesem Whitepaper über erfolgsversprechende Schritte zur gewinnbringenden Einführung einer Automatisierungslösung bei Versicherungen.

Lernen Sie außerdem die Vor- und Nachteile von Tools und Modulen kennen, die sich für eine Dunkelverarbeitung einsetzen lassen.